Henna oder Jagua

 Was genau ist Henna?

Was genau ist Henna?

Henna ist eine Pflanze, oder besser gesagt ein Strauch (Lawsonia Inermis), dessen Blätter man zu Pulver verarbeitet. Dieses mixt man dann zu einer Paste welche man zum malen von Henna Tattoos an Händen, Füssen (traditionel) und neu auch weniger traditionelle Körperstellen wie Schultern, Dekollete ja sogar auch Babybäuche etc. benutzt.

Das Henna Tattoo oder Mehndi malen hat seinen Ursprung in der orientalischen Kultur, speziell arabisch, persisch, indisch.

Es wird dort traditionell bei diversen Festivitäten wie zb. Hochzeiten, Geburten, Beschneidungen etc. angewendet. Es werden natürlich lokal die jeweils typischen Motive angebracht. Diese sind zum Schmuck der Person gedacht, bringen Glück oder schützen vor "dem bösen Blick".

Achtung !! So etwas wie "scharzes Henna" gibt es nicht!

Lebenslange Sensibilisierung

Ist man erst einmal durch ein «Black Henna»-Tattoo auf p-Phenylendiamin sensibilisiert, bedeutet dies eine lebenslange Sensibilisierung und das Auftreten von allergischen Reaktionen auch auf andere Produkte, die Diamine enthalten.

Das heisst: Jeglichen Kontakt mit «Black Henna»-Tattoos und mit solchen Produkten sollte unbedingt vermieden werden. Viele dieser Substanzen finden sich jedoch in Gegenständen des täglichen (Berufs-)Alltags, wie zum Beispiel in Haarfarbe, schwarz gefärbten Textilien, dunklen Lederwaren, Radiergummis, Medikamenten und vielem mehr.

Für unsere Kunden welche aber trotzdem lieber eine schwarze Variante möchten benutzen wir Jagua welches aus der Beere des Genipa americana gewonnen wird.

 

... mehr
Was genau ist Jagua?

Was genau ist Jagua?

Jagua ist temporär und besteht aus der Frucht des Genipa americana welcher im nördlichen Südamerika der Karibik und im südlichen Mexiko in Hülle und Fülle in den Regenwäldern wächst.

Der Baum wächst bis zu 15m hoch und trägt schöne Blüten mit essbaren 5-8cm grossen Beeren. Die Frucht wird in Südamerika schon seit Jahrhunderten für Körperschmuck und für medizinische Zwecke verwendet. Es wurde erst vor kurzem in Nordamerika und Europa als Ergänzung zur Henna Körperkunst eingeführt.

... mehr

Swiss Waxing - swisswaxing.ch