Was sollten Sie beachten ...

Was sollten Sie beachten ...

                                                                                                                                

Wie lange müssen die Haare sein, um ein gutes Waxing vornehmen lassen zu können?

Die Haare sollten eine Mindestlänge von 5 mm haben, besser sind aber 6-7mm. Vor allem beim ersten Waxing ist es besser die Haare ein wenig länger zu haben. Meistens heisst das, nach dem Rasieren mindestens 10-14 Tage zu warten.


Wann sollte man kein Waxing vornehmen?

Wenn die Haut gereizt, gerötet oder verletzt ist, sollte kein Waxing vorgenommen werden.

 

Was sollte man vor einem Waxing beachten?

24 Stunden vor einem Waxing sollte man sich nicht der Sonne aussetzen oder das Solarium besuchen.

 

Was sollte man nach einem Waxing beachten?

Da die Haut unmittelbar nach einem Waxing empfindlich ist, sollte man sich 24 Stunden nach einem Waxing nicht der Sonne aussetzen oder das Solarium besuchen. Auch sollte man auf die Verwendung von Pflegeprodukten mit chemischen Zusätzen bis 24 Stunden nach der Behandlung verzichten. Nach einem Achsel-Waxing sollte man kein Deo auf Alkoholbasis benutzen.

 

Was kann man gegen einwachsende Haare tun?

Durch überschüssige, bereits abgestorbene Hautschüppchen kann der Haarkanal verstopfen. Das wachsende Haar kann dann nicht mehr durch die äußere Hautschicht wachsen und kringelt sich unter der Hautoberfläche ein.

Gegen einwachsende Haare hilft am besten ein regelmäßiges Körperpeeling mit einem Peelinghandschuh, am besten beim Duschen. Durch den Peeling-Effekt werden die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt, verstopfte Poren geöffnet und die Durchblutung angeregt.

Zudem sollte man auf den übermässigen Gebrauch von fetthaltiger Körpercreme verzichten.

 

 

Wann und wie oft sollte man ein Peeling machen?

Mit dem Peeling sollte man erst nach ca. einer Woche nach dem Waxing beginnen.

Um den natürlichen Säureschutzmantel der Haut nicht zu beeinträchtigen, sollte man das nicht täglich tun.

 


Wie lange hält das Ergebnis eines Waxings vor?

Je nachdem welche Art der Haarentfernung vor dem Waxing praktiziert wurde, kann das Ergebnis 3 - 6 Wochen anhalten. Letztlich kommt es auch auf den individuellen Haarwuchs an.

 

Verändern sich die Haare durch die Enthaarung mit Warmwachs?

Bei einem perfekten Waxing werden die Haare mitsamt der Haarzwiebel entfernt. Die nachwachsenden Haare sind meist feiner und schwächer, und mit der Zeit verringert sich auch die Dichte der Haare an den regelmäßig mit Warmwachs enthaarten Stellen.

 

 

Ist Waxing schmerzhaft?

Da die Haare mitsamt der Haarzwiebel entfernt werden, ist die Behandlung nicht völlig schmerzlos - zumindest nicht beim ersten Mal. Mit der Zeit werden die Haare feiner und die Enthaarung mit Warmwachs zunehmend schmerzfreier.

Wer mag, kann auch 2 Std. vor dem Termin eine Schmerztablette zu sich nehmen, dies erhöht die Schmerzgrenze.

Frauen gehen am besten immer in der Zeit nach der Periode zum Waxing, dann sind Sie nicht ganz so empfindlich.

 

Kann es Hautreaktionen geben nach dem Waxing?

Kleine rote Punkte können auf der behandelten Hautpartie auftreten. Diese Punkte verschwinden nach wenigen Stunden wieder. Dies ist eine normale Reaktion die auftritt, wenn das Haar mit der Wurzel entfernt wird und so die Pore/Follikel sich kurzzeitig erweitert. Je öfter mit Warmwachs enthaart wird, umso feiner wird das Haar und der Haarwuchs verringert. Damit werden die roten Punkte immer kleiner und das gesamte Porenbild verfeinert sich. Die Haut wird immer glatter und schöner.

Am Tag des Waxings und am Tag danach keine enge Unterwäsche tragen, keine Synthetikstoffe und am besten lockere Kleidung.

 

 

Kann man auch als Schwangere zum Waxing gehen?

Falls die Frau sich wohl fühlt und keine Beschwerden hat ist dies kein Problem - wir haben sehr viele schwangere Frauen.

 

Kann man auch mit Piercing ein Waxing machen lassen?

Ja in den meisten Fällen ist dies möglich.

MEHR

Swiss Waxing - swisswaxing.ch